Marketingideen 2.0

Zunächst einmal fand ich es ganz amüsant, dass sich alle über virales Marketingunterhalten. Noch so eine neudeutsche Wortschöpfung? Geht es dabei nicht doch nur um eine weitere aufgefrischte Werbemaßnahme im Web 2.0 Zeitalter für eine vergessene Strategie? Virales Marketing = Mund zu Mund Propaganda? Ist es so einfach?

Im Grunde schon. Und doch ist es mehr. Es gilt eine Benutzer-/Käuferschicht anzusprechen deren Anzahl von Kontakten und Interessengruppen im „Second Life“ zumindest genauso ausgeprägt sind wie im normalen Leben. Und genau hier kommt virales Marketing ins Spiel. Man bedient sich dieser Kanäle. Also youtube, VZ und Co. und hofft auf eine positive Resonanz. Denn einmal losgetreten ist die Reaktion der werten Zielgruppe nicht mehr, oder kaum noch steuerbar.

Einem aktuellen Beispiel werde ich einen eigenen Beitrag gönnen. Hier eine recht unterhaltsame Erklärung zum Thema selbst:



Eine Antwort zu “Marketingideen 2.0”

  1. mcmatten sagt:

    woar.. roooooooofl.. ich weiß ganz genau, wo das gedreht wurde 😀 ICH ERKENNE DEN ANZUG WIEDER :D:D:D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.